Vita

HEIDE NONNENMACHER
1951 – geboren in Stuttgart-Bad Cannstatt
1971 – Abitur
1971-74 – Kunststudium an der Pädagogischen Hochschule
1982 – Gründung eines Ateliers
1989 – Aufnahme in der Gedok
1990 – Aufnahme in den Bund der Kunsthandwerker BW
2006 – Mitglied des ICCA

AUSSTELLUNGEN
2016 Einzelausstellung in Keramiken Staufen Breisgau, 1. Porzellanbiennale Meissen, Internationale Biennale in Taipei – Taiwan, Focus Vessel Höhr-Grenzhausen, Einzelausstellung in der Galerie Im Blauen Haus Gemünden-Adelsberg, Landesausstellung Baden-Württemberg Schwäbisch Hall, Neuzeitliche Keramik aus BW und Frankreich Ludwigsburg, Keramikausstellung im alten Bahnhof in Starnberg 
2015 – Gyeonggi International Ceramic Biennale, Korea
Artist in residence Yingge Museum, Taipei City, TaiwanInternationale Biennale El Vendrell, Spanien
Internationale Bienale Cluj, Rumänien
Ausstellung baden- württembergischer Künstler im Yingge Museum / New Taipei City, Taiwan
2014  Landesausstellung BW mit Verleihung des Staatspreises, Karlsruhe – Ausstellungsbeteiligung am Westerwaldpreis, Höhr-Grenzhausen – Ausstellungsbeteiligung am Perronpreis, Frankenthal und Selb – Ausstellungsbeteiligung Iksit, Hofburg, Innsbruck/Österreich und Gmunden/Österreich
2013 – Internationaler Keramikpreis, Faenza/Italien – 8.Bienale, Cheongju/Korea – Internationale Keramikausstellung, Cluj/Rumänien
2012 – Internationale Keramikausstellung, Varazdin/Kroatien – Internationale Porzellanausstellung, Riga/Lettland – Internationale Porzellanausstellung, Bukarest/Rumänien
2011 – Einzelausstellung im Hallamt, Heidenheim – Internationale Keramikausstellung, Piran/Slowenien
2010 – Ausstellung im Westerwaldmuseum “…at the moment…” – Ausstellung im Museum, Szonbathely/Ungarn – “mixed me-dia” Ausstellung im Keramikmuseum, Höhr-Grenzhausen
2003 – artist in residence Shigara/Japan
2001 – Internationales Arbeitsstipendium in Kahla, Thüringen mit anschließender Ausstellung in Frankfurt, Berlin, Gera, Jena, Hohenberg
Work in places
Stadt Schwäbisch Gmünd
Museum für angewandte Kunst Gera
Stadt Melsungen
Museum Shigaraki/Japan
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Contemporary Ceramic Art Museum Bolu, Türkei

Keramikmuseum Cluj

Yingge Museum, New Taipei City, Taiwan

PREISE
 Honorable Mention Gyeonggi International Biennale 2015
 Staatspreis Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe 2014
 Landes-Kunstpreis für Landart – Projekt 2006
 Anerkennungspreis der Stadt Schwäbisch Gmünd 2004